Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Sebastian Bremen

  • Studium Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau, Vertiefungsrichtung Produktionstechnik, an der RWTH Aachen
  • Promotion am Lehrstuhl für Lasertechnik LLT RWTH Aachen im Themenbereich der laserbasierten additiven Fertigung von Metallen
  • Seit 2013 Leiter kooperative Forschungsgruppe Im Themenbereich Additive Fertigung zwischen FH Aachen und Fraunhofer ILT
  • Seit 2019 Professur FH Aachen im Lehrgebiet Hochleistungsverfahren der Fertigungstechnik und Additive Manufacturing (Leitung Goethelab FH Aachen)
  • Seit 2021 Stellvertretender Institutsleiter und Mitglied des Vorstands des Instituts für angewandte Automation und Mechatronik an der FH Aachen
  • Seit 2021 Mitglied des Promotionskolleg für angewandte Forschung in NRW im Fachbereich Technik und Systeme

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Johannes Henrich Schleifenbaum

  • Studium Wirtschaftsingenieurwesen RWTH Aachen, ECM Marseille
  • Promotion am Lehrstuhl für Lasertechnik LLT RWTH Aachen im Themenbereich „Individualisierte Produktion“
  • Seit 2016 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Jenoptik AG
  • Seit 2016 Professor und Direktor des Lehrstuhls für Digitale Additive Produktion (DAP), RWTH Aachen
  • Seit 2016 Direktor des Lehrstuhls Additive Fertigung & Funktionale Schichten, Frauenhofer-Institut für Lasertechnik ILT
  • Managing Direct ACAM – Aachen Center for Additive Manufacturing
  • (Mit-) Gründer verschiedener Start-Ups in den Bereichen Additive Manufacturing & Digitization

Dr.-Ing. Julia Kessler

  • Masterstudium Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Produktentwicklung an der Fachhochschule Aachen
  • Promotion an der Technical University Cluj-Napoca in Kooperation mit der Fachhochschule Aachen im Themenbereich der LPBF-gefertigten Gitterstrukturen
  • Seit 2015 Geschäftsführende Gesellschafterin der IwF GmbH
  • Seit 2018  Prüferin im Technologiefeld Additive Fertigung für die Bereiche Kunststoff und Metall (nach DVS-PersZert)
  • Seit 2019 Teilnehmerin des Landesprogramms „Karriereweg FH-Professur“ an der Hochschule Niederrhein; Fachrichtung Additive Fertigung und Fertigungsplanung und Organisation
  • Seit 2020 Fachgutachterin für die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt „Additive Fertigung“
©Thomas Fischer, Fraunhofer IGCV

Prof. Dr.-Ing. Christian M. Seidel

  • Studium Maschinenwesen, Vertiefung Thermo-Fluid-Dynamik und Produktionstechnik, an der Technischen Universität München (TUM)
  • Promotion am Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der TUM im Themenbereich der laserbasierten additiven Fertigung von Metallen
  • Seit 2019 Professor an der Hochschule München im Lehrgebiet Fertigungstechnik und Additive Fertigungsverfahren und seit 2021 zusätzlich Leiter Smart Manufacturing Lab
  • Seit 2018: Head of Additive Manufacturing am Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV (Augsburg, München)
  • Seit 2019: Chairman ISO/TC261 und seit 2020 Member at Large im Executive Committee ASTM F42
  • Industrieerfahrung im Bereich der Luftfahrt (MTU Aero Engines, München) und des Werkzeugmaschinenbaus Gebr. Heller Maschinenfabrik (Nürtingen).

Prof. Dr.-Ing. Jan T. Sehrt

  • Universitätsprofessor (W3) für Lehrstuhl Hybrid Additive Manufacturing an der Fakultät Maschinenbau der Ruhr-Universität Bochum
  • F&E-Auswahl: Pulverbettbasierte Schmelzverfahren (PBF-LB/M, PBF-EB/M, PBF-LB/P); Werkstoffqualifizierung, -modifizierung, -manipulierung; Integrierung Sensorik, Aktorik, Elektronik
  • Leiter der Arbeitsgruppe Metall des VDI-Fachausschusses „Additive Manufacturing“ (FA105.2)
  • Mitglied in diversen Beiräten (Journals, Tagungen, Standardisierung)
  • Seit 2003 im Bereich der additiven Fertigung tätig
  • Sehrt erhielt diverse Auszeichnungen und Preise während seiner Laufbahn